So läuft die Schäppchenjagd im Internet ....
Vieles kann getan werden damit das Internet Shopping so erfreulich wie nur möglich ausfällt. Auf jeden Fall zählt dazu unseren Ratgeber über Vorsicht im Internet zu lesen! Dort ist bestimmt der eine oder auch andere Satz vorhanden, welcher sogar für den "Internet Profi" von Bedeutung sein wird.

Am Anfang, vor allem für den neuen Internet Benutzer, ist die Schnäppchenjagd im Internet bestimmt umständlich, eventuell zeitraubend, und sogar ziemlich nerfend. Das kommt aber lediglich davon weil das alles ein neues Lebens bzw. Erfahrungsgebiet ist, und weil neue Lebenseinstellungen am Anfang fast immer umständlich sind. Vollkommen normal ist das aber trotzdem, und die meisten Menschen gewöhnen sich normallerweise recht schnell an das Internet, und den damit verbundenen neuen Verantwortungen. Mit etwas Organisation ist die Internet Schnäppchenjagd oft lustig, manchmal sogar spannend. Häufig lässt sich dabei Geld & Zeit sparen. Tatsache ist das man nirgends auf der Welt leichter und bequemer einkaufen kann als im Internet. Wenn man dabei noch eine Menge Geld sparen kann, macht es natürlich erst recht viel Spass!
"Das ist nichts für mich ... Ich mag Computer aber nicht ... Ach, das ist mir viel zu kompliziert ... Mir ist meine Zeit zu kostbar ... Ich hasse diesen ganzen technologischen Kram ... Meine Bekannten hatten eine schlechte Erfahrung ... Soviel billiger ist das alles doch gar nicht" ........ und zig andere Sprüche haben wir alle schon mehr als einmal gehört. Na ja, das macht nichts, denn wenn diejenigen die solche Sprüche parat haben wirklich oft (manchmal viel) mehr bezahlen wollen, oder die Zeit im Auto (anstatt im Park, der Wohnung, oder dem Stammlokal) vergeuden möchten, dann sollten wir diese lieben Menschen nicht weiter des besseren belehren. Für uns bedeutet das nämlich immer wieder eine weitere Möglichkeit mehr, um für uns selbst Geld und Zeit zu sparen, um geile doch teure Urlaubsziele günstiger zu bekommen, um beim Autokauf richtig viel Geld zu sparen, und um bei Lieferungen von Möbeln und gekauften Haushaltsgeräten, sowie den Umzug in die neue Wohnung, einen weiteren Batzen Geld zu sparen. Also, wie gesagt, lasst' die lieben Leut' in Ruhe, denn wir lachen uns dabei ins Fäustchen!
Aaaaaaber .....

.... wenn sie auch Interesse daran haben Geld & Zeit zu sparen, dann sind sie hier an der richtigen Adresse. Auf dieser Seite gibt es einige gute Tips, Tricks, und Ratschläge wovon Millionen von Internet Benutzern seid Jahren schon, jeden Tag Gebrauch machen. Nur so wird im Internet eingekauft:

Das mag sich zuerst etwas unrealistisch anhören, aber nehmen wir mal an das wir tatsächlich bis zu 50% aller unserer Einkäufe (abgesehen von den meisten Lebensmitteln) im Internet tätigen wollen. Kleidung, Schuhe, Unterwäsche, Urlaube, Flugtickets, Veranstaltungen, Haushaltsgeräte, Möbel, Bürowaren, Schulartikel für Kinder, Fahrräder, Schmuck, Antiquitäten, Weine, Reparaturservice, Bauservice, und sogar neu gebaute Häuser, Autos, Motorräder, und mehr, lassen sich bequem jederzeit vom Internet bestellen. 50% ist also gar nicht mal so hoch gegriffen, und es gibt sogar viele Menschen wie meine Frau und Ich, die bestimmt 60 und mehr Prozent aller Einkäufe im Internet tätigen. Mit etwas Glück ist es dabei tatsächlich möglich im Jahr Tausende von Euro zu sparen! Genau aus diesem Grund ist das Internet regelrecht explodiert, denn nirgends gibt es mehr Konkurrenz als im Internet, und das bedeutet ganz klar ..... viele, viele, tolle Schnäppchen!

Also, wie gesagt, nehmen wir mal an das sie wirklich vorhaben das Internet so intensiv zu benutzen wie viele andere Menschen auch. Da ist der erste Ratschlag, sich einigermaaßen zu organisieren, denn Internet Geschäfte benötigen Email, Benutzernamen, Kennwörter, Telefon Nummern, Bestätigungen, Zahlungsanweisungen für Online Banking (per Internet, mit dem eigenen Konto bezahlen), usw. Egal welche Art von Email sie benutzen - Webmail (direkt vom Webbrowser wie Internet Explorer), oder ein installiertes Email Programm wie Outlook Express oder Netscape Communicator - würde Ich vorschlagen Vier neue Ordner einzurichten. Einen Ordner namens - 1 BESTELLTE WARE .... einen zweiten Ordner namens - 2 ERHALTENE WARE .... einen dritten Ordner namens - 3 WO BLEIBT WARE .... und zuletzt noch einen Ordner namens - 4 SCHNÄPPCHENKONTEN (oder änliches). Mit den ersten 3 Ordnern lassen sich ihre Bestellungen hervorragend verwalten, und mit dem letzten Ordner wird es ihnen ermöglicht ganz bequem ihre verschiedenen Konten mit den Firmen zu verwalten, denn um so mehr Firmen sie benutzen, um so mehr werden sie bemerken das es wegen egal welchen Gründen der unterschiedlichen Firmen nicht immer möglich sein wird immer nur ein Konto mit den selben Infos. zu benutzen. Jede Firma hat ihre eigenen Kriterien für ein Konto, um auf die Schnäppchenjagd zu gehen.

Mit etwas Organisation ist der Kampf um das tolle Schnäppchen schon halb gewonnen, denn viele Missverständnisse werden zum größten Teil von "Internet Anfängern" gemacht, welche noch nicht organisiert sind - also nicht sofort bemerken wie wichtig bestimmte Firmenemails sind, wie man SPAM von guter Email unterscheidet, warum Kontoinformationen immer irgendwo an einen sicheren Platz im Computer gespeichert werden sollen, wieso manche Lieferungen nur 3 Tage benötigen, andere aber 7 - 14 Tage, und, und, und. Jawohl, sie können mir getrost glauben, denn mit 16 Jahren im Internet, und als eBay Mitglied seid 1998 dabei, habe Ich ein wenig Ahnung wovon hier geschrieben wird. Wir lernen alle aus unseren Fehlern, und wir möchten ihnen helfen so viele davon wie nur möglich, zu vermeiden. Dies gesagt, müßen wir nun die Schnäppchen finden, aber wie sollen wir das bloß anstellen?

Schnäppchen finden, vor allem mit der EinfachClicken (und auch anderen) Website, ist wirklich einfach. Bei uns gibt es in der rechten Seitenspalte einen Knopf (button) ganz unten, der aussieht als ob dort ein kleiner Mini-Einkaufswagen abgebildet ist. Wenn sie auf diesen Knopf clicken, öffnet sich eines unserer vielen praktischen Popup Fenster, mit ausgewählten, getesten Links, zu vielen der größten & bekanntesten Versandhäuser im Deutschsprachigen Internet. EinfachClicken bekommt von diesen Firmen keinen Cent um das hier zu schreiben! Es handelt sich dabei tatsächlich um Firmen die wir erfolgreich im Internet getestet haben, um einen Eindruck zu bekommen bzw. um zu erfahren ob diese Firmen wirklich gute Preise, gute Qualität, und vertrauenswürdigen Service anbieten. Getestet wurden von uns fast 100 Firmen. Die auserwählten Links auf der EinfachClicken Shoppingseite haben uns für unsere Besucher am besten gefallen. Ausserdem finden sie diese Firmen auch in der Hauptseite von unserem Shoppingverzeichniss, unter dem button mit der Aufschrift - Katalog & Grosseinkäufe! Hier geht es nicht zu wie auf anderen Websites, wo mit Popup Werbung oder Bannerwerbung Geld verdient wird. Bei uns erhalten sie die besten und erlesensten Links, mit den besten Endresultaten. EinfachClicken verdient Einkommen nur vom Branchenverzeichniss, oder von Besuchern die an uns glauben, welche in Ruhe das Internet benutzen möchten, ohne laufend mit anderem "Kram" generft oder geärgert zu werden. Deswegen können sie immer davon ausgehen das unsere Links richtige "Top Links" sind, wo sie nach Herzenslust stöbern können!

Ausserdem gibt es auch viele Suchmaschinen im Internet, und mit denen lässt sich auch so manches Schnäppchen lockerleicht finden. Einige davon sind natürlich Google, Alta Vista, Yahoo Deutschland, und Lycos. Am besten benutzt man so eine Suchmaschine mit nur einem, oder Zwei sehr spezifischen Stichwörtern, wzb. Breitbild Fernseher, oder AMD Computer, oder Gebrauchtwagen, usw. Aber vorsicht, denn Ebay hat sich äusserst aggressiv in viele Suchmaschinen eintragen lassen, und das bedeutet natürlich das es im Internet förmlich von eBay Links bzw. Artikeln nur so wimmelt. Oft Artikel die auf keinen Fall unbedingt die beste Preisleistung mit sich bringen, und in manchen Fällen sogar teuer sind. Meine Frau und Ich haben schon Tausende von Transaktionen mit eBay gemacht, aber mehr als Verkäufer und nicht um unsere eigenen Schnäppchen zu machen. Aber nein, das bedeutet keineswegs das man in der Schnäppchenjagd die eBay Website ganz auslassen sollte, sondern es bedeutet das dort nicht immer die besten Schnäppchen vorhanden sind.
Was wir allerdings nicht so gerne empfehlen sind sogenannte "Preisvergleich-Suchmaschinen" denn viele der aufgelisteten Firmen bezahlen eine Prämie um in so einer Art von Suchmaschine überhaupt eingetragen zu werden. In anderen Worten, wenn ein Artikel im Internet gesucht wird der von 200 Firmen angeboten wird, aber in so einer Suchmaschine nur 50 Firmen aufgelisted werden, dann bedeutet das natürlich das eine der anderen 150 Firmen einen besseren Preis haben könnte ..... wenn man von den anderen Firmen wüßte. In extremen Fällen haben wir sogar bemerkt das Firmen sich 3, 4, und sogar 5 mal eintragen lassen - mit verschiedenen Domainnamen oder völlig anderer Farblicher Gestaltung - damit Besucher glauben einen ehrlichen Vergleich machen zu können, der in Wirklichkeit überhaupt nicht ehrlich ist.

Ab und zu ist es möglich tolle Hinweise für Schnäppchen von Bekannten und Verwandten zu bekommen, aber in manchen Fällen lernt man erst viel später dass sogar noch bessere "Schnäppchenlinks" woanders aufzufinden sind .... denn häufig machen solche Bekannten genau was eben viele Menschen ungewollt oder unbewusst tun, indem sie nach einem erfolgreichen Schnäppchen immer wieder zu den selben Online Links zurück kehren. Das ist zwar nicht unbedingt verkehrt, aber wer so richtig sparen will, der sollte jedes mal mit einer neuen Suche (wenigstens für Artikel die mehr als 25,00 € kosten) anfangen. Nur dann kann man sich wirklich (fast) sicher sein das beste Schnäppchen gefunden zu haben - und wenn dabei im Endeffekt Hunderte oder gar Tausende von Euro gespart werden, dann ist es bestimmt die Zeit auch wert. Wie sagt man doch so schön? Zeit ist Geld ..... und das ist nirgends mehr zutreffend, als auf der Schnäppchenjagd im Internet.